Was ist EDI?

EDI (Electronic Data Interchange oder elektronischer Datenaustausch) bezeichnet den elektronischen Austausch von Daten zwischen rechtlich selbständigen Geschäftspartnern. In der Regel geht es dabei um geschäftliche Daten, wie beispielsweise Aufträge, Auftragsbestätigungen, Lieferavise (inklusive Paketinhaltslisten) und Rechnungen. Über EDI lässt sich auch auf Artikelstammdaten (BMEcat) zugreifen. Beispielsweise können Händler auf Kataloginformationen ihrer Lieferanten zugreifen und diese in ihr System übernehmen. Sie müssen die Artikel dann nicht mehr selbst im System anlegen.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Nachrichtenformate, beispielweise auf Basis von xml-Dateien oder der EDIFACT-Norm. Der Datenaustausch von EDIFACT erfolgt über unterschiedliche Kommunikationswege. Ferner existieren verschiedene EDIFACT-Subsets. In diesen Subsets werden unterschiedliche Branchenausprägungen definiert. Beispiel: EANCOM steht für die Konsumgüterindustrie und EDITEX für die Textilindustrie.

In der Praxis wird zwar auf den EDI-Standard gesetzt, jedoch gibt es kunden- und lieferantenspezifische Besonderheiten beim Datenaustausch. So kommt es unter Umständen vor, dass Sie ein Format verwenden, das das Gegensystem nicht verarbeiten kann. Daher sollten Sie sich rechtzeitig mit Ihrem Geschäftspartner abstimmen und klären, ob Ihre Datenstruktur mit der seinen kompatibel ist. Nur so stellen Sie sicher, dass die Daten auch verarbeitet werden können. Dabei gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen: Entweder übernehmen Sie die Datenstruktur Ihres Partners oder Sie stellen Ihrem Partner eine zuvor definierte Datenstruktur zur Verfügung. So können die Daten auch gleich in die richtigen Felder des Warenwirtschaftssystems fließen.

Oft wird EDI in bestimmten Branchen, bei Verbänden, Kunden oder Lieferanten gefordert. Wenn Geschäftspartner ihre geschäftsrelevanten Daten in einem EDI-Format bereitstellen, können Arbeitsabläufe automatisiert werden. Je mehr Geschäftspartner ihre Geschäftsdaten als EDI-Datei bereitstellen, desto geringer ist der administrative Aufwand in der Abwicklung.

Gerne informieren wir Sie, welche Anforderungen an das EDI-Format in Ihrer Branche gelten.

Kontaktieren Sie uns
Ihr Ansprechpartner

GOB Software & Systeme
Telefon: 02151 349-3000
Jetzt

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns:
Sie sind sich noch nicht sicher und möchten eine persönliche Beratung? Kein Problem. Gerne rufen wir Sie zurück.
* Pflichtfeld